Daniela Berndt

Programm NetPlusUltra®

© 2000-2021 Daniela BERNDT. Alle Rechte vorbehalten.

Wiederaufnahme des Freizeitschwimmens

Auf regelmässiger Basis, als Ausgleichssport.Mehr dazu

Einschreibung beim Badminton-Club

  • Einjährige Probeteilnahme (im Rahmen meiner Suche nach dem richtigen Ausgleichssport).
  • Im Badminton-Club von Montpellier, im Département Hérault (34).
Mehr dazu

Beginn meiner Inkubationsphase 1/3

Entwicklung meiner Inkubationsformel (ursprüngliche Machbarkeitsstudie im Bereich der Web-gestützten Existenzgründung).Mehr dazu

Beginn unseres Gästehaus-Familienprojekts

In Aigues-Mortes, im Département Gard (30).Mehr dazu

4-monatiger Freelance-Auftrag

Selbständige Projektleiterin (Tourismus):
  • Evaluierung des Geschäftspotenzials zur Gründung eines Aquariums.
  • Schwerpunkt auf Machbarkeit: Marktanalyse und Projektimplementierung.
  • Präsentation der Ergebnisse an den Auftraggeber.
  • Arbeitsstandorte: Vaucluse (84), Aigues-Mortes (Telearbeit).
Mehr dazu

Ende meines Postgraduiertenstudiums

Erwerb des Postgraduiertendiploms (« DESS Marketing »).Mehr dazu

Beginn meines Marketing-Praktikums

Projektleiterin im Bereich Wissensmanagement bei Genesys Conferencing (Web-Konferenz):
  • Voraudit zur Einführung eines Dokumentenverwaltungssystems (DMS) durch die Marketing-Abteilung.
  • Schwerpunkt auf Kapitalisierung: Marktstudie, Projekt-Mgmt, Beratung und Training.
  • Präsentation der Ergebnisse an die internationale Marketing-Abteilung.
  • Diplomarbeit zum Thema Wissensmanagement.
  • Arbeitsstandort: Geschäftssitz der Firma Genesys Conferencing in Montpellier.
  • Ende des Praktikums am 27/09/2002.
EDV-Umgebung (Microsoft):
  • Marketingstudium (Internet-Beobachtung): Copernic Agent Professional.
  • Praktikum (DMS): Pragmatech Proposal Automation Suite (mit einem Aufenthalt in London, im Rahmen der Ausbildung zur Implementierung des Expertensystems).
Mehr dazu

Beginn meines Postgraduiertenstudiums

« Class of 9/11 ».

Auf dem Programm:
  • Sechs Monate Theorie zu den Themen Marktstudien und Audit (strategische Simulationsspiele, Marktstrategien und Implementierung, Berufspraktiken).
  • Sechs Monate Praktikum bei Genesys Conferencing (im Bereich Web-Konferenz).
  • Ende des Aufbaustudiums zum 30/09/2002.
Ausbildungsort: FR 5 für Wirtschafts- und Sozialverwaltung der Universität Montpellier 1.Mehr dazu

Beginn meines "personalisierten Aktionsplans"

Umsetzung der matriziellen und therapeutischen Fall-Modellierung meines Werdegangs:
  • Suche nach einem Postgraduiertenstudiengang im Bereich Internet/Kommunikation.
  • Vorbereitung auf freiberufliche Telearbeit.
  • Vorbereitung der "Opération Bac+10" (Abitur-Klassentreffen).
Im 05/2001, Anmeldung zum Postgraduiertenprogramm Marketing der Universität Montpellier 1.

Im 06/2001, Erwerb eines Netbooks (Microsoft Umgebung):
  • Büroautomation: MS Windows ME (MS Works, WordPerfect Office 2000).
  • Musiktherapie: Windows Media Player.
Siehe auch: https://lifefolio.daniela-berndt.foundation/de/finanzierung/files/category-anliegen-4.html.Mehr dazu

Dritter unbefristeter Arbeitsvertrag: Probezeit

Jr. Consultant, P&M France SARL (strategische Umsetzung):
  • Voraudit zur Reorganisierung der Wertschöpfungskette des Kundenunternehmens (Automobilbranche).
  • Schwerpunkt auf BPR: Projektplanung und -implementierung, Datenbank- und Matrix-Management.
  • Präsentation der Ergebnisse an den Projektleiter.
  • EDV-Umgebung: Microsoft.
  • Arbeitsstandort: Grossraum Lyon, im Département Ain (01).
  • Probezeit im 03/2001 beendet.
Siehe auch:
  • https://lifefolio.daniela-berndt.foundation/de/finanzierung/files/category-anliegen-3.html.
  • https://lifefolio.daniela-berndt.foundation/de/finanzierung/files/category-anliegen-5.html.
Mehr dazu

Auf dem Weg in die Selbst[verst]änd[l]igkeit

Siehe auch: https://lifefolio.daniela-berndt.foundation/de/finanzierung/files/category-anliegen-2.html.Mehr dazu

Rückkehr nach Südfrankreich

  • Unterbrechung der Probezeit, aufgrund eines nicht lokalisierbaren Problems sektiererischer Belästigung (das ab 05/2000 von diffus auf charakterisiert eskalierte).
  • Neueinrichtung in Aigues-Mortes, und Behandlung der Problemsystemik.
Mehr dazu

Jahr-2000-Problem (!)

Ein unerwartetes Problem der (Multimedia-bedingten) kognitiven Sättigung zwingt mich dazu, in Frankreich zwei arbeitsfreie Wochen zu beantragen.

Siehe auch:
  • https://lifefolio.daniela-berndt.foundation/de/werdegang/files/category-berufsleben.html.
  • https://lifefolio.daniela-berndt.foundation/de/finanzierung/files/category-anliegen-1.html.
Mehr dazu

Umzug in die Stadt

Anmietung einer Wohnung in München-Schwabing (Freistaat Bayern).Mehr dazu

Zweiter unbefristeter Arbeitsvertrag: Probezeit

Projektleiterin im Bereich Lokalisierung (Bowne Global Solutions, Softwarelokalisierung):
  • Internationales Management von Software-Lokalisierungsprojekten (virtuelles Team von +/- 10 Personen beauftragt mit der Medizinindustrie).
  • Schwerpunkt auf Proaktivität: Analyse, Dekompilierung, Übersetzung und Rekompilierung von Programmen.
  • Kundenbeziehungsmanagement: Kostenvoranschläge, Projektplanung und -durchführung, Qualitätsmanagement.
Outils informatiques (environnement Microsoft):
Arbeitsstandort: München-Unterhaching.Mehr dazu

Umzug nach Deutschland

Vorübergehende Niederlassung (bei einer Kollegin) in München-Unterhaching (Freistaat Bayern).Mehr dazu